Nie mehr allein sein

AWO Seniorenzentrum München / Aying

Als Margarethe Hartmann sich mit 87 Jahren entschloss, Ihre weitere Zeit in einem Seniorenzentrum zu verbringen, fiel ihr die Wahl nicht schwer. Denn das AWO Seniorenzentrum Aying war vom ersten Moment an ihr Favorit. Und ist es bitte heute geblieben…

Eine Erkrankung ließ Frau Hartmann darüber nachdenken, nicht mehr alleine in ihrer Wohnung zu bleiben. Verwandte von ihr, die in der Nähe des AWO Seniorenzentrums Aying wohnen, brachten sie dort zunächst in der Kurzzeitpflege unter. Und legten so den Grundstein für eine Entscheidung, die sich für Frau Hartmann als absolut richtig erweisen sollte. Schon der berühmte erste Eindruck vom gesamten Haus überzeugte sie hier zu bleiben – die offene großzügige Cafeteria, die helle lichtdurchflutete Bauweise und das von Anfang an freundliche Miteinander.

Nicht mehr alleine zu sein und dennoch im eigenen Zuhause, mit den eigenen Möbeln und allem was rundherum im Seniorenheim geboten wird, lässt Margarete Hartmann bis heute schwärmen. Dazu gehören das Frühlings-, Sommer und Weinfest und die regelmäßigen Zusammenkünfte mit anderen, zu Kaffee und Kuchen. Genauso, wie die Einkaufs- und Ausflugsmöglichkeiten in der Umgebung. Wer will da wieder zurück ins Alleinsein? Margarete Hartmann auf jeden Fall nicht. Weshalb sie dem gesamten AWO Seniorenzentrum Aying ein großes Kompliment macht: „Hier fühle ich mich rundum wohl.“

Rüdiger Lehmann

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: